SARS-CoV-2-Arbeitsschutzstandard für das Friseurhandwerk

Im Herrensalon sind keine Termine nötig, kommen Sie einfach vorbei, dann werden Sie bedient.

Bei jeder Kundin, bei jedem Kunden sind die Haare zu waschen!

Gesichtsnahe Dienstleistungen wie Augenbrauen- und Wimpernfärben, Rasieren und Bartpflege dürfen derzeit nicht ausgeführt werden.
Jegliche Bewirtung hat zu unterbleiben. Auch Zeitschriften dürfen nicht zur Verfügung gestellt werden. Kundinnen und Kunden dürfen sich derzeit die Haare nicht selbst föhnen, um Kontakte mit Geräten so gering wie möglich zu halten.
Wartebereiche sind zu schließen, um Personenansammlungen zu vermeiden. So kann die Anzahl der im Salon Anwesenden gezielt gesteuert werden.
Kundenkontaktdaten sowie Zeitpunkt des Betretens/Verlassens des Salons sind mit deren Einverständnis zu dokumentieren, damit eine etwaige Infektionskette nachvollzogen werden kann.
Kunden können nur bedient werden, wenn sie mit der Dokumentation einverstanden sind.

Die Kundschaft muss über die Maßnahmen informiert werden, die aktuell im Salon zum Infektionsschutz vor SARS-CoV-2 gelten Mund-Nasen-Bedeckungen tragen, Händehygiene, Einhalten Husten-Nies-Etikette etc.
Wenn Sie erkältet sind, Schnupfen oder Husten haben, dann verschieben Sie bitte Ihren Besuch/Termin bei uns, um sich, uns und andere Kunden zu schützen.

Wünschenswert wäre auch die bargeldlose Bezahlung, hierzu steht Ihnen hier im Salon ein EC-Terminal zu Verfügung.

Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund.

Ihr Team Salon Krehan

Made with by Tim Krehan
Impressum